Reisebericht von Prag Prag ist immer eine Reise wert. Seit Jahren reise ich einmal jährlich nach Prag. Vor allem um die Weihnachtszeit ist Prag einfach wunderschön und hat einen einzigartigen Weihnachtsmarkt. Die bekanntesten zwei Sehenswürdigkeiten sind natürlich die Burg Hardshin und die Karlsbrücke. Weiter gibt es das Rathaus, Retrin Turm, Wenzelsplatz, jüdischer Friedhof und vieles mehr. Die meisten Leute wissen aber nicht das Prag das einst grösste Stadion der Welt hatte und fasste 220'000 Zuschauer. Heute beinhaltet das Stadion die Geschäftsstelle von Sparta Prag und acht Fussballfelder mit Umkleidekabinen. Das Stadion befindet sich im Strahov-Viertel und ist mit dem Bus gut zu erreichen. In Prag kann man sehr gut essen. Es ist zu empfehlen ausserhalb ein Restaurant zu suchen, da man als Tourist viel zu viel bezahlt. Am besten in ein seriöses Hotel steigen und den Taxifahrer fragen. 5 Minuten Taxifahr reicht schon und man hat ein hervorragendes Essen. Geldwechsel: In Prag wird man beim Geldwechsel abgezockt. Am besten wechselt man das Geld schon in der Heimat und den Rest bezahlt man mit der Kreditkarte. Bei den Wechselstuben verliert man bis zu 20% Sehenswürdigkeiten: Prager Burg Karlsbrücke Rathaus mit astronomischer Aposteluhr Pulverturm Strahov Stadion Jüdischer Friedhof Hotelempfehlungen: Andel's Hotel & Suites Prague

*** Fortsetzung folgt***