Ischgl, Skiferien

Unsere letzten Skiferien verbrachten wir in Ischgl, Österreich. Wir buchten das Hotel Tirol, welches direkt bei der Abfahrt und Seilbahnstation liegt. Ein besseren Standort kann man in Ischgl für ein Hotel nicht haben. 20 Meter neben dem Fire & Ice und dem Kuhstall. Das Hotel verfügt über eine kostenlose Tiefgarage wo man das Auto die ganze Woche stehen lassen kann. Seit dem Jahr 2011 wurde der SPA Bereich erneuert, was wirklich sehr gut gelungen ist. Das Hotel ist absolut empfehlenswert!

 

Zum Skigebiet:

Ischgl ist wirklich das modernste Skigebiet was ich bis jetzt gesehen habe. Zehntausende von Leuten gehen hoch, aber man muss nicht einmal anstehen. Bei uns in der Schweiz ist man sich gewohnt bei den Sesselliften anzustehen, aber in Ischgl gibts das nicht. Wir waren 6 Tage Skifahren und mussten einmal bei der Talstation 5 Minuten anstehen. Ischgl ist mit Samnaun verbunden und eines der schneesichersten Skigebieten in Europa. Die Pisten sind sehr breit und man kann sich wirklich austoben. Es gibt für alle Fahrstufen etwas, sogar sehr Steile schwarze Pisten (einige waren wirklich Steil, bis 70% Gefälle?!).

 

Nachtrag 2015:

Im Januar 2015 waren wir wieder für eine Woche in Ischgl. Diesmal haben wir uns für das Hotel Sonne mitten im Zentrum entschieden. Auch ein sehr gutes Hotel, aber gegen das Tirol kommt es nicht an.

Die neue Pardatschgratbahn ist einfach top. Kein Anstehen und man ist innerhalb von 10 Minuten oben. Weiter muss man auch einfach die Abfahrt nach Samnaun erwähnen. Einfach nur Top.

Wenn man Skiferien bucht und auf Schneesicherheit geht macht man mit Ischgl sicherlich nicht falsch.